aktuelle Veranstaltungen findet Ihr ab sofort unter dem Menüpunkt Veranstaltungen


Pressemitteilung                                                                                                        Bad Berka, im Januar 2020                                  

Künstlerin Barbara Steinmann präsentiert ihre Werke im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda in Bad Berka

Ausstellung kann bis Mitte Juni 2020 besichtigt werden  

Bereits seit dem vergangenen Jahr finden interessante Kunstausstellungen im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda in Bad Berka statt. Seit Montag, den 20. Januar 2020 können nun die beeindruckenden Werke der Künstlerin Barbara Steinmann bestaunt werden. „Die Mutter der talentierten Künstlerin lebte lange Zeit in unserer Einrichtung und noch heute besucht uns Barbara Steinmann regelmäßig“, erklärt Sebastian Richnow, Hausleiter der AZURIT Einrichtung. „Wir freuen uns daher sehr, ihre Kunstwerke aktuell ausstellen zu können.“

Die in Beeskow a.d. Spree geboren Künstlerin wuchs in der Abgeschiedenheit einer Lungenheilstätte in der Lausitz auf und malt bereits seit ihrer Kindheit. Im Alter von 20 Jahren übersiedelte sie in das thüringische Bad Berka und besuchte seit 1980 verschiedene Malkurse, unter anderem bei Horst Jährling und Adolf Krause. Bei Gerhard Wendenhorst entdeckte sie ihr Liebe zur Aquarell Malerei. Unter der Leitung der Jenaer Malerin Rita Müller begann sie anschließend sich mit Acrylfarben zu beschäftigen. Später dann auch mit Gipsbinden und dem modellieren von Spachtelmasse.

„Wir haben uns im vergangenen Jahr bewusst dazu entschieden, diverse Ausstellungen in unserem Seniorenzentrum zu präsentieren. Ziel ist es zum einen die Einrichtung so für die interessierte Öffentlichkeit zu öffnen und zum anderen unseren Bewohnern noch mehr soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Zudem ist so eine schöne Abwechslung im Heimalltag gegeben“, erklärt Sebastian Richnow.

Aus all ihren Werken stellt Barbara Steinmann im AZURIT Seniorenzentrum Tannroda aktuell eine bunte Mischung aus, die noch bis Mitte Juni bestaunt werden kann. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie alle Kunstliebhaber sind herzlich eingeladen sich selbst ein Bild von der Ausstellung zu machen. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner:
AZURIT Seniorenzentrum Tannroda
Hausleitung Sebastian Richnow
Schulstraße 3 | 99483 Bad Berka
Telefon: 036450 842-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.azurit-gruppe.de                                                    

Festessen und fröhliche Klänge im Azurit Tannroda

Die Bewohner und das Team des Azurit-Seniorenzentrums Tannroda begrüßten das neue Jahr mit Sektempfang und Brunch.

Der Apoldaer Solokünstler Tino Bach brachte die Neujahrsbrunch-Besucher in Tannroda zum Mitschunkeln und -klatschen. Foto: Sebastian Richnow

Mit einem Sektempfang und anschließendem Brunch begrüßte das Azurit-Seniorenzentrum in Tannroda am Sonntag das neue Jahr. Hausleiter Sebastian Richnow hieß nicht nur die Bewohner in der gemütlichen Runde willkommen, sondern auch Angehörige sowie Mitarbeiter und Freunde des Hauses. Unter anderem gaben Ortsteilbürgermeister Günther Schmieder und der ehemalige Hausleiter Siegmar Rommeiß dem Anlass die Ehre.

Richnow umriss in einer kurzen Ansprache die Vorhaben im Seniorenzentrum für 2020, wünschte allen Bewohnern und Gästen viel Glück und Gesundheit. Es folgte das zu diesem Anlass traditionelle Festessen: Das hauseigene Catering-Team hatte einmal mehr keine Mühen gescheut. Ein Buffet mit einer beeindruckenden Auswahl an kalten und warmen Spezialitäten ließ keine Wünsche offen.

Für die musikalische Untermalung sorgte der Apoldaer Sänger, Geiger und Alleinunterhalter Tino Bach. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Besucher zu schunkeln und mitzuklatschen begannen. Bis zum Schluss blieb die Stimmung hervorragend. „Immer wieder schön, wenn eine solche Veranstaltung so viel positiven Zuspruch erfährt“, strahlte Hausleiter Richnow. „Vor allem unseren Mitarbeitern bin ich für die fantastische Organisation ein riesiges Dankeschön schuldig.“

Quelle: TLZ / 14.01.2020 


Am Mittwoch den 22.01.2020 lädt das AZURIT Seniorenzentrum Tannroda zu einem Multimediavortrag von Harald Lasch ein. Herr Lasch hat in den letzten 10 Jahren schon mehrere Radreisen durch Asien unternommen und dabei viele Eindrücke gewinnen können. Zu dem Besuch in Tannroda erzählt er im 4. Teil von der Radreise von Jangtse zum Baikal , natürlich mit vielen Bildern untermalt. Wir laden alle Interessierten zu diesem Vortrag sowie Kaffee und Kuchen ein. Kosten entstehen keine. Der Vortrag beginnt 14:30 Uhr.

Wer teilnehmen möchte, kann sich gerne unter der 0364508420 oder direkt in der Verwaltung des Seniorenheims anmelden.

Mit freundlichen Grüßen , Sebastian Richnow , Hausleitung

Unter dem Menüpunkt Veranstaltungen findet man den Flyer.



Ab sofort ist der Abfallplan 2020 online.